Arthur Piotrowicz

Arthur Piotrowicz wurde in St. Veit an der Glan geboren und erhielt seinen ersten Musikunterricht bereits im Alter von 5 Jahren. Alles begann auf der Geige, danach folgten Cello und ab dem 10. Lebensjahr Kontrabass. Im Alter von 15 Jahren begann er sich auch mit E-Gitarre und E-Bass zu befassen, mit 22 Jahren kam auch noch Tontechnik dazu.

Mittlerweile kann er auf sehr viel Bühnenerfahrung im klassischen sowie zeitgenössischen Musikbereich (Pop, Rock, Metal, Jazz, etc.) zurücksehen. Er war Teil unzähliger Tonaufnahmen sowie CD- und DVD-Produktionen (z.B.: mit dem ORF, Karen Asatrians Armenian Spirit, Ignoranz, Nimenia, the Puzzla, PowerPipes, Demons Diary, Inside Revolution, Jam-men usw.).

Zur Zeit absolviert er sein Studium am Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt bei Prof. Petar Brčarević. Die Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen bei international anerkannten Professoren, sowie absolvierte Studien bei folgenden Professoren trugen maßgeblich zu seinem Musizieren bei: Miloš Mlejnik, Florian Berner, Petar Brčarević und Zoran Marković. Des Weiteren nahm er erfolgreich an Tourneen und Konzerten in Österreich, Slowenien, Italien, Polen, Ungarn, Tschechien und China teil.